Wie komme ich an Models die sich Fotografieren lassen wollen?

Da ich viele Berliner Fotoveranstaltungen besuche, habe ich über den Weg schon eine Menge nette Fotografen und Models kennengelernt. Über diesen Weg findet man schnell neuen Kontakte in der Fotografie und man hat sich schon mal gesehen oder schon miteinander gesprochen oder fotografiert. Das erleichtert es sehr einen Shooting Termin zu bekommen.

Wie finde ich ein Model, wenn ich keine Veranstaltung besuchen will oder kann?

Über Facebook oder Instagram kann man schnell Model finden die shooten wollen. Suche nach Gruppen die TFP im Namen haben. TFP bedeutet „Time for Prints“ und stammt noch aus der analogen Zeit. Auch heute ist es ein Geben und Nehmen. Das Model investiert Zeit, Outfit, Makeup etc. Der Fotograf investiert Zeit, Equipment, Studio etc. Beide Seiten haben einen Nutzen aus den entstehenden Bildern, die oft auf Instagram oder Facebook oder ähnlichen Plattformen das eigene Portfolio erweitern.

Wie plane ich ein Shooting, wenn ich einen Kontakt zum Model aufgebaut habe?

Zuerst wird besprochen was denn genau geshootet werden soll. Es ist immer gut ein paar eigene Ideen im Kopf zu haben, die man umsetzen möchte. Oft hat das Model auch eigene Ideen die man in die Planung mit einfließen lassen kann. Die Palette der Möglichkeiten reicht von Street-, Fashion-, Portrait-, Bademoden, Dessous bis Teil- oder Vollakt Fotografie. Aber es gibt auch noch weitere Bereiche. Es muss auch geklärt werden, wo das Shooting stattfinden soll. Benötigt man ein Studio um wetterunabhängig zu sein oder soll es Outdoor stattfinden. Welches Outfit soll das Model mitbringen? Welches Zubehör? Welche Farbkombinationen? Wann und wo soll das Shooting stattfinden? Eine Begleitperson kann selbstverständlich zum Shooting mitgebracht werden. Der TFP Vertrag wir im Vorfeld verschickt.

Wie bereite ich das Shooting vor?

Eine paar Tage vor dem geplanten Shooting Termin frage ich nach, ob für das Shooting alle Fragen geklärt sind und ob das Shooting wie geplant stattfinden kann. Da ich selber nicht direkt in Berlin wohne, biete ich an, das Model vom S-Bahnhof Ahrensfelde abzuholen und nach dem Shooting wieder hinzubringen. In Hinblick auf das Absprechen für das Shooting, bereite ich mein Studio vor. Ich überlege mir welche Hintergründe ich einsetzen will, welches Mobiliar ich eventuell nutzen will, checke die Kameras, Akkus, Speicherkarten und Blitze.  Nun sind alle Vorbereitungen für das Shooting angeschlossen und es kann losgehen.

Wie gestalte ich ein angenehmes Shooting?

Sollte das Studio zum Einsatz kommen, wird dieses auf eine Wohlfühltemperatur geheizt. Die Model-Fußboden-Heizung wird ebenfalls frühzeitig in Betreibe genommen. Selbstverständlich stehen verschiedene meistens alkoholfreie Getränke bereit. Ein Spiegel zur Makeup- und Frisur Kontrolle ist natürlich vorhanden. Das ich gerne mit verschiedenen Outfits shoote, versteht es sich von selbst, dass ich, wenn das Model sich umzieht, den Raum verlasse. Nun kann das Shooting beginnen. Ich rede üblicherweise während des Shootings mit dem Model, und gebe nicht nur Posing Anweisungen. Da man ja bei den Vorbereitungen schon viel kommuniziert hat, ist es leicht ein Thema zu finden. Natürlich finden auch Pause statt, da ein Shooting schnell mal zwei bis drei Stunden Zeit in Anspruch nimmt.

Was passiert mit den entstandenen Bildern?

Die entstandenen Bilder vom Shooting bearbeite ich mit Lightroom und eventuell mit Photoshop. Der erste Schritt ist die Bilder auf der Festplatte zu speichern. Im zweiten Schritt werden die Belichtungskorrektur und der Bildzuschnitt gemacht. Da man auf Instagram üblicherweise quadratische Bilder hochlädt, schneide ich im Querformat gemachte Bilder zu. Nun lade ich die technisch einwandfreien Bilder mit Lightroom in einen eigenen Ordner für diese Shooting hoch. Das Model bekommt nun seinen eigenen Link zu den Bildern und kann sich seine Favoriten auswählen. Diese Favoriten werden falls notwendig noch mal fein bearbeitet. Sind beide mit den Ergebnissen zufrieden wird der Download aktiviert. Wenn ich Bilder veröffentliche frage ich das Model ob es mit meiner Auswahl einverstanden ist, und mit welchem Namen es erwähnt werden möchte.

Neugierig auf ein Shooting mit mir geworden?

Schreib mich an über Facebook, Instagram oder welche Plattform auch immer. Lass uns ein Shooting planen. Ich mach nicht nur Portrait Fotografie, sondern auch Hochzeits- und Eventfotografie.

Gelegentlich biete ich auch TFP Shootings an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.